Premiere 11.9.2016 „Story Offenburg“ in der Bauerngasse

eingetragen in: News | 0

Story Offenburg

Story Offenburg

Volkstheater-Stadtlabor Freiheit

Eine Theater-Sound-Video Installation im Bauwagen mit Offenburger Bürgerinnen und Bürgern

Was ist Freiheit für mich? Wie frei fühle ich mich in Offenburg?  Ist die unbegrenzte Freiheit etwas, das uns glücklich macht?

In 29 kurzen Szenen zeigen 30 Offenburger in einer dreistündigen Theater-Sound-Video Performance ihre Freiheitsgeschichten und Gedanken zu ihrer Stadt. In einem verglasten Bauwagen kommen breit gefächerte Szenen auf die Bühne, die die Vielfalt der Bewohner einer Stadt nachzeichnen.

Ein akustisches Hörerlebnis mit Kopfhörern mit den Sounddesigns und Kompositionen von Christian Kessler und Leonard Küßner und Videoeinspielungen von Jonathan Rieder.

Jeder, der zuschaut hat die Freiheit zu kommen und zu gehen, wann er/sie möchte.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind herzlich willkommen!

Kopfhörer werden gegen ein Pfand ausgeliehen.

 

Story Offenburg

Produktionsleitung, Konzept & Regie: Annette Müller

Sound & Komposition: Christian Kessler, Leonard Küßner

Video & Grafik: Jonathan Rieder

Weitere Texte: Claudia Pangh

Video, Printmedien: Jonathan Rieder

Licht: Benjamin Brüderle

Logo: Gordon Jäntsch

Eine Produktion: Der Jungen Theaterakademie in Kooperation mit dem Theater im Gewölbe

Premiere

11.9.2016 ab 13.00 Uhr im Rahmen des Freiheitsfest Salmen Parkplatz Bauerngasse

Weitere Aufführungen auf dem Lindenplatz 

7.10. ab 18.30 Uhr

8.10. ab 18.30 Uhr

9.10. ab 14.00 Uhr im Rahmen Verkaufsoffener Sonntag

Dank an: Baden-Württemberg Stiftung, Sparkassen Offenburg-Ortenau, St. Andreas Stiftung, Fa. Asal, Fa. Schäfer (Ortenberg), Fa. Müller Fahrzeugbau, Fa. R&S Repro&Service, VHS, Stadt Offenburg, Fachbereich Kultur, VHS, ThiG , Junge Theaterakademie

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.