Weder feste Möbel noch Gewissheiten
| |

Fantastische Bilder untermalen tolle Schauspiel- und Regieleistung: Annette Müller und Schüler interpretieren „Die Räuber“. Badische Zeitung vom 17. Juli 2010 OFFENBURG. Reden wir nicht über Kleinigkeiten. Diese „Räuber“-Inszenierung , die am Freitag Premiere hatte, ist eine toller Wurf, nah dran am … weiterlesen »

Premierenfieber bei den „Räubern“
| |

Schülerinnen und Schüler dreier Offenburger Schulen bringen Friedrich Schillers skandalträchtiges Jugendwerk auf die Bühne. Badische Zeitung vom 14. Juli 2010 OFFENBURG (BZ). Schillers „Räuber“ befinden sich im Endspurt. Am Freitag, 16. Juli, hat das Projekt in der Reithalle Premiere, weitere … weiterlesen »

Rüde, romantisch und gnadenlos folgerichtig
| |

Schillers „Räuber“ als großes Kooperationsprojekt in Offenburg Neue Musikzeitung, Ausgabe: 9/10 – 59. Jahrgang (nmz) – Dass Schüler Schillers „Räuber“ auf die Bühne bringen, ist für sich genommen nichts Ungewöhnliches. Ungewöhnlich wurde jene „Räuber“-Inszenierung, die Mitte Juli in Offenburg zu … weiterlesen »

„Qualität auf Augenhöhe, unten die Bückware“
| |

Das Theater im Gewölbe offenbart imposanten Überlebenswillen Badische Zeitung vom 27. November 2009 OFFENBURG. Zwölf Darsteller spielen sieben Szenen von Hamlet bis heute, durch eine Rahmenhandlung locker miteinander verbunden. Das Theater – in diesem Fall der Salmen – wird zum imaginären … weiterlesen »

Pädagogisch wertvolle „Räuber“
| |

Annette Müller erarbeitet mit rund 100 Schülerinnen und Schüler sowie einem großen Unterstützerkreis Schillers Theaterschocker Badische Zeitung vom 5. November 2009 OFFENBURG. „Eine Schaubühne ist eine moralische Anstalt und eine Schule praktischer Weisheit.“ Diesen Satz formulierte Friedrich Schiller 1784, zwei … weiterlesen »

1 7 8 9 10 11 12 13